.date-header { text-align: center; }

Samstag, 4. Januar 2014

SPORT MOTIVATION Tipps und Tricks zum gezielten Ergebnis

Hallo Schönheiten,

das hier wird der erste Post im Jahr 2014. Ich hoffe ihr hattet ein schönes Silvester und seid gesund und munter in das neue Jahr gehüpft. 
Ich bin heute morgen aus meinem Thailand Urlaub zurück gekommen, deshalb werden jetzt auch wieder ganz regelmäßig Posts kommen. Ich möchte mindestens zwei Mal die Woche bloggen und mich bemühen die Posts noch schöner und besser zu gestalten. 

Heute geht es um Sport. Der Jahresanfang ist für viele ja der Ansporn wieder mit Sport anzufangen und sich gesund zu ernähren. Ein guter Vorsatz, den ich mir auch immer wieder stelle. 
Ich bin an sich ziemlich sportlich und mit meiner Figur auch ziemlich zufrieden. Durch die Weihnachtszeit und ein paar Ereignisse habe ich es ein bisschen schleifen lassen und möchte es jetzt wieder ganz intensiv fortsetzen. 
Ich habe dieses Jahr schon drei mal Sport gemacht ( Es ist erst der vierte..;)) und ich bin auch nicht abgeneigt heute wieder etwas für meine Fitness zu tun. 
Aber wie schafft man es sich das ganze Jahr immer wieder selbst anzuspornen und sich selbst zu motivieren?


1. Realistische Ziele setzen
Klar wäre es super wenn man es schafft jeden Tag das große Workout zu machen, aber wer schafft/ macht das denn dann wirklich? 
Wenn ihr Sportmuffel seid, dann nehmt euch kleine Ziele vor, die ihr wirklich schaffen könnt, das motiviert viel mehr, wenn ihr wirklich das schafft was ihr euch vorgenommen habt. Ich habe mir dieses Jahr vorgenommen 135 Mal Sport zu machen und das motiviert mich total. Ich habe das auch schon letztes Jahr mit 130x Sport im Jahr gemacht und es hat ziemlich gut funktioniert. 

2. Macht den Sport der euch Spaß macht
Es bringt überhaupt rein gar nichts wenn ihr euch zu etwas zwingen müsst was euch überhaupt keinen Spaß macht. Wenn ihr joggen völlig doof findet, dann lasst es. 
Ich persönlich spiele zwei mal in der Woche Hockey im Verein und gehe dazu hin und wieder joggen und mache Workouts bei Youtube. 

3. Immer wieder an die eigene Motivation denken
Was hat euch motiviert Sport zu machen? War es ein Video, ein Foto, ein Spruch oder was auch immer. Guckt sie euch immer wieder an. Es wird euch bestimmt immer wieder diesen kleinen Kick geben. 

4. Sich selbst motivieren oder motivieren lassen
Schreibt euch vielleicht am Anfang des Jahres einen Brief an euch selbst den ihr euch immer wieder durchlesen könnt wenn ihr keine Motivation mehr habt. Schreibt in dem Brief warum ihr Sport machen wollt. Denkt an einen Moment in dem ihr nicht so fit wart wie ihr es gerne gewesen wärt. 
Ihr könnt euch genauso gut von euren Freunden motivieren lassen. Erzählt euren Freunden von eurem Vorhaben und Bittet sie euch regelmäßig zu fragen wie weit ihr seid oder einfach euch zu motivieren weiter zu machen. So kommt ihr in einen leichten Angenehmen Druck, der es euch erschwert es auf zugeben.
Falls ihr keine Lust habt alleine zu trainieren, dann sucht euch doch eine Freund der sportlich ähnliche Ziele hat. So könnt ihr euch gegenseitig motivieren. Mal hat der eine Lust mal der andere. Außerdem könnt ihr eure Sport Termine so nicht canceln, sonst würdet ihr euren Freund/Freundin ja versetzen.

5. Sport zur Gewohnheit werden lassen. 
Ein Mensch muss etwas an 21 folgenden Tagen wiederholen um eine Gewohnheit zu entwickeln und das könnt ihr super nutzen. 
Ich bin mir ganz sicher, dass wenn ihr zwei Monate lang zwei mal die Woche laufen gegangen seid, dann seid ihr so daran gewöhnt das es euch plötzlich nicht mehr schwer fallen wird Sport zu treiben. 

6. Sofort beginnen
Wenn ihr gerade Lust habt laufen zu gehen, dann macht es und wartet nicht bis eure Motivation vorüber geht. Die Zeit ist dabei egal. Denkt immer daran 10 Minuten Pilates ist immer noch besser als 10 auf der Couch. 

7. Feste Sporttermine
Wenn ihr euch echt schwer motivieren könnt, dann tragt euch feste Termine in euren Kalender ein und erzählt euren Freunden davon, damit ihr euch ein wenig unter Druck setzt.

8. Belohnen
Habt ihr euer Ziel erreicht, dann belohnt euch doch mit etwas. Es muss nichts großes sein, vielleicht eine Kleinigkeit die euch zusätzlich motiviert. 

Hier kommen noch einmal meine liebsten Youtube Fitness Videos. Diese sind jetzt alle auf Englisch, es gibt aber auch jede Menge Videos auf Deutsch. Probiert die Videos doch einmal aus wenn ihr Lust habt.

Wenn euch das noch nicht gereicht hat, dann gebt in der Youtube Suchmaschine einfach ein was ihr trainieren wollt und ihr werdet ganz bestimmt fündig. 

Das wars mit dem langen Post. Ich hoffe es hat euch gefallen, es war ziemlich viel Arbeit. Schreibt mir doch einmal eure Motivationstips, ich freue mich darauf! Wenn euch dieser Post gefällt mache ich vielleicht noch einen Teil 2. 

xoxo
Selina<3 


Kommentare:

  1. Interessanter Post & echt tolle Tipps :))
    Liebste Grüße!

    AntwortenLöschen
  2. danke für deinen lieben Kommentar & ich denke schon das das Haaröl silikone hat - weil nichts auf de Verpackung steht. :)
    Hättest du Lust auf gegenseitiges folgen - lass es mich auf meinem blog wissen :)
    Liebe Grüße,
    http://fashionsamba.blogspot.de/

    AntwortenLöschen
  3. tolle tipps und toller post!!
    einige tipps werd ich gleich umsetzen ;)

    <3
    www.gluehwurmi.blogspot.com

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke, ich wünsche Dir ganz viel Erfolg dabei!<3

      Löschen
  4. Wirklich tolle Tipps und Tricks von Dir. Da bekommt man direkt Laune sofort damit anzufangen :)
    Gruß Chourie
    Chourieskleinewelt.blogspot.de
    freue mich über Deinen Besuch

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dankeschön! Na dann mal nichts wie los:)<3<3

      Löschen
  5. Hey,
    Ich habe gerade deinen Blog indeckt und finde ihn richtig richtig toll *-*
    Besonders diesen Post finde ich gut, da ich nie Motivatione finde zum Sport machen.
    Den Tipp sich selbst einen Brief zu schreiben den man dann immer lesen kann finde ich ist ein besonders guter Tipp :)
    Ich habe bei dir auch schon auf Youtube vorbeigeschaut. Hätte dir auch gerne ein Abo dagelassen habe aber leider keinen Account. Egal stell dir einen imaginäres Abo vor :D
    Ich würde mich richtig freuen, wenn du mal bei mir vorbeischaust.
    Alles Liebe
    Emma

    http://miss---blueberry.blogspot.de/

    AntwortenLöschen
  6. Hallo:)
    Gute Typs:D
    Ich spiele auch Hockey 4-5 mal die Woche:D wo spielst du Hockey:)?
    Ich bin im Kader:3 du auch? Vielleicht sehen wir uns ja mal auf dem Spielfeld :D

    AntwortenLöschen
  7. Hey, deine Sporttipps haben mir total geholfen ich setzte mir jetzt Ziele um das zu schaffen was ich möchte :)
    Wie heißen die Schuhe auf dem Bild? :)

    AntwortenLöschen

LinkWithin

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...